RESILIENZ COACHING

Mann Standwaage Balance.PNG

Es scheint Menschen zu geben, die einfach gut mit Krisen, Stress und schwierigen Situationen umgehen können. Mühelos erledigen sie ihre beruflichen Aufgaben, lassen sich von Rückschlägen und Niederlagen nicht beeindrucken und gehen zusätzlich auch noch motiviert allen Aktivitäten und Pflichten des Privatlebens nach. ​ 
Statt sich mit letzter Kraft ins Wochenende zu retten, gehen sie sogar noch glücklich, ausgeglichen und selbstbewusst durchs Leben und scheuen keine neuen Herausforderungen. ​ 
Auch wenn es manchmal so scheint, diese Personen sind nicht so auf die Welt gekommen und sie besitzen auch keine geheimen Superkräfte. Das was an ihnen so beeindruckend ist, sind gewisse Fähigkeiten, die sie sehr gut beherrschen und die für jeden erlernbar sind. ​ 
Die psychische Widerstandskraft von Menschen wird Resilienz genannt. Sie ist schon seit langer Zeit Gegenstand der Forschung und mittlerweile weiß man, dass sie von sieben Schlüsselfaktoren abhängt und dass man diese gezielt entwickeln und trainieren kann kann. ​In unseren Coachings machen wir genau das. Wir erarbeiten gemeinsam anhand der sieben Faktoren resiliente Denk- und Verhaltensmuster und finden Wege, wie diese praktisch in den Alltag integriert werden können. ​ 

 

Kernthemen: 

  • Herausforderungen als Chance erkennen 

  • Gelassener und selbstbewusster durchs Leben gehen 

  • Sich auf die eigene Stärke besinnen 

  • Ein unterstützendes Netzwerk aufbauen 

​7 Säulen der Resilienz

  1. Akzeptanz​

  2. Optimismus​

  3. Selbstwirksamkeit​

  4. Verantwortung​

  5. Netzwerkorientierung​

  6. Lösungsorientierung

  7. Zukunftsorientierung​

Resiliente Teams – Teamworkshop 

Team.PNG

Teamkonflikte im Projektmanagement können schnell aus dem Ruder

laufen und dafür sorgen, dass sich eine negative Grundstimmung am Arbeitsplatz einschleicht. 
Viele Unternehmen mussten aufgrund der Corona-Pandemie ihre strukturellen Prozesse anpassen, was für die Mitarbeitenden und ihre Teams mit zahlreichen Herausforderungen einhergeht. Die Arbeit im Homeoffice verlangt eine neue Art der Selbstorganisation und die mühsamen Abstimmungen in Online-Meetings drohen zu regelrechten Zeitfressern zu werden. Eine unrealistische Planung, schlechte Kommunikation und Zeitdruck können so schnell zu Konflikten führen und die Sinnhaftigkeit der eigenen Arbeit in Frage stellen. Dies führt zu Unproduktivität der Teams und mündet in negativen Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen. Die Entwicklung resilienter Teams und einer resilienten Arbeitsorganisation wird daher immer mehr zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Die Gewissheit, Krisen und Herausforderungen gemeinsam meistern zu können, schafft die Grundlage für einen starken Zusammenhalt und ermöglicht das Besserwerden von Teams unter jeglichen Umständen.

Kernthemen: 

  • Resiliente Arbeitsorganisation 

  • Herausforderungen im Team meistern und gemeinsam wachsen 

  • Teamkonflikte überwinden 

  • Zusammenhalt stärken und gemeinsame Ziele fokussieren 

  • Stärken des Teams herausarbeiten 

Woman Leadership

FrauOberkörperDuttBlick_nach_unten.PNG

Die ist doch nur da oben, weil sie gut aussieht und was mit dem und

dem hatte - Ewig gestrige Strukturen und eingefahrene Vorurteile können

Frauen in Führungspositionen das Leben schwer machen. Wenn ständig

das Haar in der Suppe gesucht wird und der Umgang am Arbeitsplatz von

Anfeindung und Missgunst geprägt ist, kann der falsche Umgang damit zu einer ernsten Belastung führen, die auf Dauer krank macht. Dabei sind keineswegs nur die männlichen Kollegen das Problem. Auch und gerade unter Frauen herrscht ein erbitterter Wettbewerb, der oftmals mehr Neid als Unterstützung hervorbringt. Die Entwicklung resilienter Denk- und Verhaltensmuster hilft dabei, sich in solchen Situationen auf die eigene innere Stärke zu besinnen und sich auch unter widrigen Bedingungen nicht unterkriegen zu lassen. Gerade weibliche Führungskräfte besitzen oft wertvolle Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Kommunikation, Konfliktbewältigung, Kreativität und Motivation. Diese Stärken sollten bewusst fokussiert und eingesetzt werden. Die Resilienz ist dabei wie eine Art Schutzschild, an dem alle destruktiven und negativen Einflussversuche von außen abprallen. 

Kernthemen: 

  • Der richtige Umgang mit Anfeindungen und Missgunst 

  • Stärkung des Selbstbilds  

  • Innere Gelassenheit und Zuversicht  

  • Die eigenen Stärken hervorheben und erfolgreich in den Führungsstil integrieren 

  • Drucksituationen gelassen meistern 

Meine neue Rolle im Team als Manager

Wer früh in der beruflichen Laufbahn eine Stelle als Führungskraft

antritt, kann häufig mit Stärken wie Neugier, Offenheit sowie

Kreativität punkten und frischen Wind in die Unternehmensstruktur

bringen. Gerade in jungen Jahren kann der Aufstieg zur Führungskraft

jedoch mit Herausforderungen verbunden sein, die eine widerstandsfähige innere Stärke erfordern. Die tägliche Konfrontation mit Teamkonflikten, überforderten Mitarbeitenden und steigenden Anforderungen, stellt viele früh auf eine harte Bewährungsprobe. Unter solch schwierigen Umständen einen eigenen Führungsstil zu entwickeln ist alles andere als leicht und erfordert eine wahre Steh-auf-Mentalität. Das Erlernen resilienter Denk- und Verhaltensstrukturen kann jungen Führungskräften auf ihrem Weg in den neuen Aufgabenbereich den Rücken stärken und bei der langfristigen Entwicklung einer widerstandsfähigen Führungspersönlichkeit helfen. 

Kernthemen: 

  • Den eigenen Führungsstil finden 

  • People Management 

  • Das Vorleben von Werten 

  • Die eigenen Stärken erfolgreich einsetzen 

  • Drucksituationen gelassen meistern 

  • Den eigenen Standpunkt souverän verteidigen  

Glückliche Freunde.PNG

Jetzt Angebot zu Resilienz Coaching für Dich oder Dein Team anfragen